Gästebuch

Das Paula bewegt Gästebuch fordert „Action“… Hier haben Sie die Möglichkeit sich zu verewigen. Hinterlassen Sie gerne Kritik, Anregungen und Wünsche oder grüßen Sie jemanden. Paula bewegt ist stets bemüht das Angebot Ihren Vorstellungen entsprechend zu erweitern und für jede Referenz dankbar.

Hinterlassen Sie Ihre Meinung – denn sie ist wichtig für uns!

Einträge

Das Gästebuch hat momentan 28 Einträge auf 3 Seiten.
Neuen Eintrag erstellen

Jürgen K.

Nach einer stationären Rehabilitation aufgrund einer größeren Knie-OP war ich noch weiterhin auf sport- und physiotherapeutische Unterstützung angewiesen. Denn zu dem Zeitpunkt konnte ich noch nicht einmal „flüssig“ Treppensteigen. Durch einen glücklichen Zufall hatte ich von „Paula bewegt“ Kenntnis bekommen. Ein junges Team empfing mich und hat mich, auch nach einem halben Jahr noch, bis zum heutigen Tag begeistert. Das ganzheitliche Trainingskonzept und die persönliche Betreuung, die angepaßt ist an die Möglichkeiten und den Gesundheitszustand eines jeden Einzelnen, haben mich überzeugt. In Paula`s Einrichtung findet ein engmaschiger Austausch zwischen den unter einem Dach arbeitenden Sport- und Physiotherapeuten statt, die die Entwicklung eines jeden Einzelnen regelmäßig besprechen und dokumentieren. Auch daß es nicht immer die gleichen Therapeuten zum Folgetermin sind, hat sich nicht als Nachteil erwiesen. Im Gegenteil, die gut ausgebildeten Therapeuten gewährleisteten mit ihren unterschiedlichen zusätzlichen Schwerpunktausbildungen verschiedene Ansatzpunkte in der Therapie und hatten immer eine Lösung parat, auch gerade, als es mir noch nicht so gut ging. Die Folge ist, daß sie mir zu einer allgemeinen Fitness verholfen haben, die ich vor dem Eingriff nicht mehr hatte. Und ich werde auch, wenn ich nicht mehr Patient bin, bei „Paula bewegt“ weitertrainieren.
Jürgen

Andreas Krugmann

Wann immer es um bestimmte Wehwehchen geht, der sogenannte Volksmund kennt die Ursachen schon seit Jahrhunderten und sagt: "Das geht mir auf die Nerven" - "Da geht mir die Galle über" - "Das schlägt mir auf den Magen", oder auch wie in meinem Fall: "Da habe ich mir ganz schön was aufgeladen". So war es auch und so blieb nach einigen Wirbelbrüchen im BWS und LWS Bereich als Folge von extremen, teils auch seelischen Belastungen in 2015 nur noch der Gang zu einem Personal Training.

Da ich im Vertrieb arbeite und somit permanent mit Ausschreibungen durch die Einkaufsabteilungen von Firmen konfrontiert werde, dachte ich mir in diesem Fall, jetzt drehe ich den Spieß mal um. Also habe ich Kriterien bestimmt, die ich bei der Auswahl eines Anbieters für Personal Training als wichtig erachte. Dazu gehören natürlich die professionelle Ausbildung der Trainerinnen und Trainer, Location, die Ausstattung, etc., also die Hard Facts. Mindestens genauso wichtig, wenn nicht sogar noch wichtiger, sind für mich auch die Soft Facts gewesen: Freundlichkeit, das Ausstrahlen von Optimismus, motivieren können, die Fähigkeit die Gründe und Ursachen der Beschwerden zu hinterfragen, Lebenssituation und Lebensweise miteinzubeziehen, auf den Kunden (Patienten) umfassend einzugehen, kurzum besitzt das Team des Anbieters neben dem Fachlichen Können auch ein hohes Maß an emotionaler Intelligenz?

Also “googelte” ich nach Personal Training und nahm mir einen Tag Zeit um mit den Anbietern zu sprechen, wo zumindest schon mal der erste äußere Eindruck, die Homepage, stimmig schien. Die ersten 3 Anbieter, ja ok, die Ausstattung stimmte, auch war alles sehr schick und stylisch. Nur davon, dass man einem interessierten Kunden mehr zuhören sollte, als dass man ihm versucht gleich alles Mögliche zu verkaufen, davon hatten die nichts gehört. Also keine Spur von der oben beschriebenen emotionalen Intelligenz. Außerdem hatte ich keine Lust neben irgendwelchen Z-Promis (...) in einem Raum zu trainieren.

Der letzte Termin war bei Paula bewegt und nach diversen Besuchen auch bei Orthopäden fühlte ich mich das erste Mal richtig verstanden, weil man mir zuhörte und ebenso sorgfältig alle Diagnosen bewertete. Auch die Chemie stimmte sofort. Das Rücken und Wirbelsäulen Training begann daher im Sommer 2015 und wird immer wieder auch individuell angepasst ohne das langfristige Ziel aus den Augen zu verlieren. Schon im Sommer 2016 konnte ich endlich auch wieder auf mein schmerzlich vermisstes Surfbrett zurück. Nun zum Jahreswechsel 2016 / 2017 habe ich wieder „Rückgrat“ und gehe aufrechter (ist ja eh wichtig) und praktisch schmerzfrei durch den Tag. Inzwischen konnte das Training auch auf andere Muskelbereiche ausgeweitet werden und mein 20-jähriger Sohn staunt über den wachsenden Bizeps, Trizeps und Latissimus. Also hat er dann gleich mal sein Training intensiviert, weil er auf jeden Fall vermeiden möchte, dass „der Alte“ (bin 54) mehr Gewicht stemmt als er ;).

Etwas aber gibt es doch, was bei mir Paula bewegt überhaupt nicht gefällt. Trotz mehrfachen Nachfragens bekomme ich immer noch keinen Whiskey Sour an der Bar nach dem Training. Und etwas mehr Depeche Mode könnte auch mal aus den Lautsprechern kommen. ;).
--
Andreas Krugmann

Ärztin aus München

Paula bewegt ist ein nettes Training und Physiotherapie Studio.
Ich bin dort seit 4 Jahren, weil sie ein kompetentes Team sind mit dem ich sehr zufrieden bin.
Ich bin Ärztin und habe auch sehr viel Erfahrung mit Training und Physiotherapie weil ich schon 2x an der rechten Schulter operiert wurde und habe eine Menge Therapiestunden hinter mir.
Bad Wiessee 8 Wochen in St. Hubertus Klinik, ist nur ein Beispiel. Die Klinik war gut und effizient, so kann ich gut einschätzen, wo ich mit dem Training und der Physiotherapie gut aufgehoben bin.
Meine Therapeutin bei "Paula bewegt", seit einem Jahr heißt sie Bea, eine Sportwissenschaftlerin, ein Mädchen von 26 Jahren die ihre Arbeit versteht und wirklich gut macht. Wir trainieren 2-3x in der Woche
Die anderen Trainer sind auch gut für mich. Außerdem, unter mehreren guten Therapeuten, ist Robert sehr erfahren und sehr zu empfehlen. Er ist auch mein Physiopherapeut .
Ich komme immer wieder gerne zum Studio "Paula bewegt", auch weil die Atmosphäre dort angenehm ist, und die Räumlichkeiten sind großzügig, zweckgebunden und schön.
Dr.Maria Petrovic

Holger H.

„Zwölf Jahre lang hatte ich mir neben meiner Arbeit sehr wenig Zeit für den Sport genommen. Als ich dann kurz vor meinem 40. Geburtstag wieder ehrgeizig mit dem Lauftraining startete, zwickte es daher auch schon nach wenigen Wochen im Knie. Mein Orthopäde gab mir damals den Tipp, mich bei Paulabewegt behandeln zu lassen. Die Schmerzen waren nach einer paar Sitzungen Physiotherapie wieder weg. Für mich persönlich aber noch viel wichtiger: Das Team von Paulabewegt hat mich mit gezieltem Personal Training wieder richtig fit gemacht.

Die ersten Stunden waren für mich extrem qualvoll. Nach jahrelanger Sportabstinenz fehlte es mir einfach an Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit. Aber schon nach ein paar Wochen machten mir die Bodyweight-Übungen, Laufeinheiten, Kettlebell Swings und Kickboxrunden am Sandsack richtig Spaß. Mein Körper veränderte sich schnell und ich konnte auf einmal gar nicht mehr genug Bewegung bekommen. Schon nach einem halben Jahr bewältigte ich eine zweitägige Bergtour mit schwerem Gepäck, nach einem Jahr stand ich zum ersten Mal auf einem Surfbrett. Drei Monate später tauschte ich meine Monatskarte gegen ein Fahrrad und meldete mich zum CrossFit an. Und im letzten Jahr absolvierte ich zum ersten Mal seit meiner Jugend das Sportabzeichen – und das auch noch in Gold.

Zu Paulabewegt komme ich weiterhin jede Woche, um gezielt an Schwächen zu arbeiten und neue Ziele zu erreichen. Hört sich anstrengend an – macht aber unglaublich viel Spaß. Das tolle Trainerteam schafft es einfach immer wieder, mich neu zu motivieren. Ich kann Paulabewegt daher nur jedem empfehlen, der sich in seinem Körper wieder so richtig wohlfühlen will.“

Isabelle D.

Liebes paulabewegt Team,

nun trainiere ich schon seit mehr als 5 Jahren mit euch und es wird endlich mal Zeit euch hier an dieser Stelle zu schreiben, wie toll ihr seid.

Mit schmerzender Schulter, instabilen Knie und undefinierbaren Hüftschmerzen bin ich zu euch gekommen.

In kürzester Zeit habt ihr mich mit Physio und gezieltem Training wieder hin bekommen.

Dank euch habe ich wieder richtig Freude an Bewegung und Sport. Mein Ziel, wieder so fit wie vor 20 Jahren zu sein, habe ich mit eurer Hilfe bei weitem übertroffen! Das regelmäßige Training mit euch hilft mir den beruflichen Stress abzubauen, mich mit neuen Energien aufzuladen und fit zu bleiben. Aber nicht nur euer Können und eure Professionalität geben mir die Sicherheit gut bei euch aufgehoben zu sein. Auch das freundschaftliche Mit- und Füreinander ist ein Grund immer gerne bei euch zu sein. Ich freue mich schon auf mein nächstes Training !

Liebe Grüße, Isabelle

Luca Steger

So jetzt muss ich auch mal Danke sagen! :) Ihr seid ein super bemühtes Team, dass sich jeden Wunsch zu Herzen nimmt und dank dem abwechslungsreichen Training gehts meinen Knien auch wieder gut :) Ich bin immer gerne gekommen, die Atmosphäre bei euch ist schön entspannt...bis vielleicht bald mal wieder ;)

Email

Christian

Eine neue Dimension, das hat mit der „Krankengymnastik“ im herkömmlichen Sinn nicht mehr viel zu tun. Abwechslungsreiche Trainingstherapie mit kompetenten Trainern in angenehmer Atmosphäre. Sehr kompetente Betreuer auch im Bereich der Physiotherapie – „hier wird einem geholfen“. Das Team von Paula bewegt kann ich nur uneingeschränkt weiterempfehlen. Mir hat jeder Termin immer viel Spaß gemacht !

Verena & Karl

SUPER SUPER SUPER!!!!

Die Zeit bei euch hat total Spaß gemacht!
Nie im Leben hätten wir gedacht, dass Sport so lustig sein kann, obwohl wir auch oft an unsere Grenzen gestoßen sind... besonders auf der Weichbodenmatte ;)

Also nochmal ein ganz großes DANKESCHÖN hierfür... und auch für die Herzlichkeit! Super Team!

Bis bald!!!

Liebe Grüße
Verena & Papa Karl

P.S. mein letztes Trainig mit Melanie war richtig geil :D

Silke

Bin vor einiger Zeit durch zufall auf diese Seite gekommen.
Wohne leider nicht in der Nähe von Euch. Habe jedoch einige Tips zur Ernährung und Bewegung hier bekommen. Macht weiter so.

Homepage

Rainer

Ein Geschenk-Gutschein für Personaltraining von meiner Frau lag ein Jahr herum - bis ich ihn dieses Jahr tatsächlich genutzt habe.
Die fünfmal Personaltraining als Start und tägliches Radelfahren zur Arbeit und zurück (40km) haben bewirkt, dass ich innerhalb von 3 Monaten über 13 kg abgenommen habe.

Email